Lade die Bilder...

Naturpark Kyffhäuser

Natürlich! Vielfältige Möglichkeiten.

Wanderweg an Kleiner Wipper

Die Kleine Wipper wurde im 15. Jahrhundert als künstlicher Wasserlauf angelegt, um vorwiegend die Frankenhäuser Salzsieder zu versorgen. Wenn Sie dem flachen Flusslauf von Göllingen 15 Kilometer nach Bad Frankenhausen folgen, kommen Sie an einer Vielzahl von historischen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten vorbei. Zum Beispiel:

  • Klosterturm St. Wigbert
  • Bendeleben: 530 m langer Mönchtunnel und Getreidemühle/Orangerie
  • Barbarossahöhle
  • Bad Frankenhausen

Barrierefreier Salzpfad

Mit einem Spaziergang auf dem Salzpfad bzw. durch den Kurpark kann man dem Ursprung des salzhaltigen Wassers gewissermaßen auf den Grund gehen und die zwei der ehemals sechs Salzquellen erkunden. Lassen Sie sich von den Bronzetafeln mit interessant gestalteten Bildern durch die Salzgeheimnisse führen! Am Wochenende können Sie beim öffentlichen Salzsieden am Schausiedehaus die Salzgewinnung erleben.

Walderlebnispfad

Am Wanderparkplatz an der Burgruine Rothenburg beginnend, führt Sie der Walderlebnispfad 4 Kilometer entlang abwechslungsreicher Waldlandschaften. Kurz vor dem Kyffhäuserdenkmal stößt der Erlebnispfad auf den Sittendorfer Weg, der zum Kyffhäuserdenkmal führt. Geleitet von verschiedenen Stationen werden hier interessante Fragen über den Wald beantwortet, eine kostenlose Massage der Füße angeboten und ein Waldxylophon hörbar gemacht.

Weitere Informationen und interessante Freizeitmöglichkeiten im Naturpark erhalten Sie direkt auf den Seiten des Kyffhäuser Naturparks.