Lade die Bilder...

Der Unstrut-Radweg

Vom Eichsfeld nach Naumburg

Der Fluss-Radweg mit geringen Höhenunterschieden begleitet die Unstrut auf ihrem fast 200 km langen Lauf von der Quelle im Eichsfeld bei Kefferhausen über die Kyffhäuserregion bis zu ihrer Mündung in die Saale in der Weinregion bei Naumburg. Der Ausbauzustand des Unstrut-Radwanderweges ist unterschiedlich und reicht von neu angelegten asphaltierten Abschnitten über Wege in wassergebundener Bauweise bis hin zu einigen Landwirtschaftswegen. Nicht zuletzt wegen der attraktiven Sehenswürdigkeiten entlang der Unstrut - wie der Wasserburg Heldrungen, dem Rosengarten in Bad Langensalza oder der sehenswerten Städte – lohnt es sich den Radweg in mehreren Etappen zu bestreiten.

Weitere Informationen dazu sowie Karten, Impressionen und Tipps bietet die Website unstrutradweg.de.