Lade die Bilder...

Der Weg zur Kur

Bezuschussung der Krankenkassen nutzen

Die meisten Krankenkassen und Ersatzkassen gewähren Ihren Versicherten – ob Privat-oder Kassenpatient - ambulante Kuren als Form der Gesundheitsvorsorge. Ihr Hausarzt beurteilt die medizinische Notwendigkeit einer Kur und ist Ihnen auch bei der Antragsstellung gegenüber der Kasse behilflich. Die erteilten ärztlichen Verordnungen (Heilmittelrezepte) oder Kurarztscheine werden von der Kur-Gesellschaft Bad Frankenhausen angenommen und mit ihrer Kasse verrechnet. Unterbringungs-und Verpflegungskosten bezuschussen die Kassen derzeit (Stand April 2012) mit 13,00€ pro Tag. Einmal in Bad Frankenhausen angekommen unterstützen wir die Erholung Ihrer Gesundheit mit natürlichen Heilmitteln und ergänzenden Behandlungsprogrammen.

  • Informieren Sie Sich vor der Beantragung der Kur bei Ihrer Kranken-oder Ersatzkasse über die aktuelle Höhe der Zuzahlungen und Zuschüsse.
  • Gern informieren wir Sie über das für Ihren Aufenthaltszeitraum aktuelle Veranstaltungsangebot in unserer Stadt sowie über den Besuch von Sehenswürdigkeiten der Stadt und unserer Region. Nach Kräften unterstützen wir Sie bei der Reservierung der von Ihnen gewünschten Eintrittskarten.
  • Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei der Wahl und der Reservierung Ihrer Unterkunft während der Kur.