Lade die Bilder...

Abfallentsorgung

Umweltgerechte Entsorgung

Ab April 2014 werden Kleinmengen kompostierbarer Gartenabfälle privater Haushalte auf der stadteigenen Kompostierungsanlage entgeltpflichtig angenommen.

Geöffnet wird die Deponie von März bis November am 2. Samstag im Monat im Zeitraum 09:00 bis 12:00 Uhr. Angenommen werden ausschließlich:

- unbelasteter Baum- und Strauchschnitt (max. Durchmesser 5 cm, max. Länge 2 m)

- Laub, Rasenverschnitt und kompostierbare Gartenpflanzenabfälle

Beides muss getrennt voneinander angeliefert werden. Foliensäcke und andere nicht kompostierbare Behältnisse sind wieder mitzunehmen.  

Werden Abfälle nicht eindeutig als unbelastet eingestuft bzw. ist anderer Abfall/Müll vermengt, wird die Annahme verweigert bzw. muss der Anlieferer die Anlieferung vollständig wieder mitnehmen.

Nicht angenommen werden Wurzelstöcke und Bioabfall aus dem Haushalt.

Die Höhe des Entgeltes ist in der Entgeltordnung festgelegt. Die Bemessungsgrundlage für die Berechnung des Entgeltes ist das Volumen der angelieferten Menge.   


Zuständigkeit:

Landratsamt Kyffhäuserkreis / Sachgebiet Abfallwirtschaft
Sachgebietsleiter Herr Kranhold
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon:+49 3632 741340
Tourenpläne:
erhältlich bei Stadtverwaltung Bad Frankenhausen
Abteilung Soziales
Zimmer 022
Frau Riese
Telefon: +49 34671 72036
oder online auf der Website des Kyffhäuserkreises.